Vorträge

Vorträge im Jahr 2009

Vorträge im Jahr 2008

Vorträge im Jahr 2007

Vorträge im Jahr 2006

Vorträge im Jahr 2005

Vorträge im Jahr 2004

Vorträge im Jahr 2009 

Hans-​Jürgen Lange, zus. mit Christian Endress

Der Wandel der Sicher­heits­ar­chi­tektur und die neue Rolle des Bevölkerungsschutzes

Vortrag im „Arbeitskreis Politik­feld­analyse Innere Sicherheit“, AKIS-Workshop „Versi­cher­heit­lichung des Katastrophenschutzes“, DVPW-Kongress, Christian-​Albrechts-​Universität

Kiel am 25.09.2009 

Hans-​Jürgen Lange

Prioritäten und politische Steuerung im bundes­deutschen Katastrophenschutzsystem.

Vortrag im Rahmen der „Innova­ti­ons­plattform: Gesell­schaft­licher Dialog der Sicher­heits­for­schung“ des Bundes­mi­nis­teriums für Bildung und Forschung (BMBF),

Bonn am 24. Juni 2009


Hans-​Jürgen Lange

Die nationale Sicherheit Deutschlands im europäischen Kontext.

Vortrag im Rahmen des „Seminars für Führungs­kräfte zur Sicherheitspolitik“ der Bundes­akademie für Sicherheitspolitik,

Berlin am 16. März 2009 

Vorträge im Jahr 2008 

Hans-​Jürgen Lange

Im „Dienst“ für die innere Sicherheit: Hoheitliche Aufga­ben­wahr­nehmung durch Private.

Vortrag auf dem 11. Schöne­berger Forum des Deutschen Gewerkschaftsbundes,

Berlin am 11. November 2008 

Hans-​Jürgen Lange 

Wandel der Insti­tu­tionen und Strategien: Prävention und die Insti­tu­tionen zivilerSicherheit.

Vortrag auf dem Kongress „… mit Sicherheit: für Freiheit: Die gesell­schaftliche Dimension der Sicher­heits­for­schung“ des Bundes­mi­nis­teriums für Bildung undFor­schung (BMBF),

Berlin am 5. November 2008

Hans-​Jürgen Lange 

Die politische Dimension: Sicherheit versus Freiheit.

Vortrag im Rahmen des Rings­eminars „Risiko­ge­sell­schaft und Sicherheitskultur“ der Universität Witten/​Herdecke, Fakultät für das Studium fundamentale,

Witten am 12. Juni 2008

Hans-​Jürgen Lange 

Polizei­arbeit und Gewalt: Betrachtung von Tätern und Opfern.

Vortrag auf dem „Arbeits­schutz­sym­posium der Gewerk­schaft der Polizei“ des GdP-​Bundesvorstandes,

Potsdam am 10. April 2008

Hans-​Jürgen Lange

Zur Inneren Sicherheit in NRW – politik­wis­sen­schaftliche Anmerkungen

Eröff­nungs­vortrag zum „Forum Innere Sicherheit“ des Kreis­ver­bandes Mettmann derFDP NRW,

Mettmann am 2. April 2008

Hans-​Jürgen Lange

Verän­de­rungen der bundes­deutschen Sicherheitsarchitektur.

Vortrag im Rahmen der Tagung zur „Inneren Sicherheit“ des Gustav-​Stresemann- Instituts,

Bonn am 29. März 2008 

Vorträge im Jahr 2007

Hans-​Jürgen Lange 

Die landes­po­li­tische Situation in NRW: Entwick­lungs­linien für den öffentlichen Dienst. 

Referat im Rahmen des Seminars „Aktuelle Landes­politik: Können Gewerk­schaften noch wirtschafts- und gesell­schafts­po­li­tische Gestal­tungskraft (weiter) entwickeln?“ des Landes­bezirks NRW der Gewerk­schaft der Polizei,Tagungsstätte Landhaus Wuttke

Reichshof am 6. September 2007

Hans-​Jürgen Lange 

Mehr Staat – mehr Sicherheit? Verän­de­rungen der Sicher­heits­ar­chi­tektur und ihre Folgen.

Vortrag im Rahmen des „Forums Berlin“ der Friedrich-​Ebert-​Stiftung in der Berlin-​Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften,

Berlin am 13. Februar 2007

Vorträge im Jahr 2006 

Hans-​Jürgen Lange

Management der Vielfalt oder Sehnsucht nach der Einheit? Zur Aufga­ben­be­stimmung des Politischen.

Eröff­nungs­vortrag auf der Tagung „Globa­li­sierung und europäische Werte: Politik, Staat und Demokratie im Wandel“ des Rhein-​Ruhr-​Instituts (RISP) im Rahmen der Veran­stal­tungsreihe zum „Europäischen Kultur­dialog“ der Initiative „Kulturhauptstadt-​Ruhr“

Duisburg am 23. November 2006



Hans-​Jürgen Lange

Staats­reform und die Diskussion um eine neue Sicher­heits­ar­chi­tektur für die Bundesrepublik.

Vortrag auf dem Workshop „Wandel des Staates und neue Regula­ti­ons­formen von Sicherheit“ des Inter­dis­zi­plinären Arbeits­kreises Innere Sicherheit /​des Arbeits­kreises Politik­feld­analyse Innere Sicherheit der DVPW im Rahmen des 23. Kongresses der DVPW

Münster am 28. September 2006

Hans-​Jürgen Lange

Der Blick der Wissen­schaft auf Neuordnung und Neuor­ga­ni­sation der Polizei in NRW.

Referat im Rahmen des Seminars „Aktuelle Fragen und Antworten zur inneren Neuor­ga­ni­sation und äußeren Neuordnung der Polizei in NRW“ des Landes­bezirks NRW der Gewerk­schaft der Polizei, Tagungs­stätte Landhaus Wuttke

Reichshof am 13. September 2006


Hans-​Jürgen Lange

Stand und Perspektiven der Polizeiausbildung.

Impuls­vortrag und Podiums­mo­de­ration im Rahmen des Workshops „Stand und Perspektiven der Polizeiausbildung“des Inter­dis­zi­plinären Arbeits­kreises Innere Sicherheit und des Arbeits­kreises Empirische Polizei­for­schung an der Polizei-​Führungsakademie

Münster-​Hiltrup am 19. Mai 2006

Hans-​Jürgen Lange

Innere Sicherheit und Bürger­rechte in Zeiten des globalen Terrorismus.

Kurzvortrag im Rahmen der Podiums­dis­kussion „Sind wir sicher? Führt die Terror­be­kämpfung zum Überwachungsstaat?“veranstaltet vom Kultur­zentrum PFL der Stadt Oldenburg

Oldenburg am 17. Mai 2006



Hans-​Jürgen Lange

Im Dreieck von Polizei, Politik und Medien. Die Bedeutung symbo­lischer Politik in der Mediengesellschaft.

Referat an der Katho­lischen Akademie St. Jakobushaus Goslar

Goslar am 16. März 2006


Hans-​Jürgen Lange

Die Verun­si­cherung der Sicherheitsgesellschaft.

Vortrag auf dem „Führungs­kräfte Forum“ im Rahmen des Weiter­bil­dungs­pro­gramms der Universität Witten/​Herdecke, gehalten bei der Firma Eickhoff GmbH Bochum

Bochum am 15. Februar 2006




Vorträge im Jahr 2005

Hans-​Jürgen Lange

Eckpunkte einer verän­derten Sicher­heits­ar­chi­tektur für die Bundesrepublik.

Vortrag im Rahmen des Landes­fach­aus­schusses Innen- und Rechts­politik der FDP Hessen.

Gießen am 3. Dezember 2005

Hans-​Jürgen Lange

Eckpunkte einer verän­derten Sicher­heits­ar­chi­tektur für die Bundesrepublik.

Vortrag im Rahmen der Konferenz der Vorsit­zenden der FDP-​Fraktionen aus den Landtagen, dem Bundestag und dem Europaparlament.

Magdeburg am 26. November 2005


Hans-​Jürgen Lange

Eckpunkte einer verän­derten Sicher­heits­ar­chi­tektur für die Bundesrepublik.

Vortrag im Rahmen der Konferenz der Innen­po­li­tischen Sprecher der FDP-​Fraktionen aus den Landtagen, dem Bundestag und dem Europaparlament.

Magdeburg am 4. November 2005



Hans-​Jürgen Lange

Verwal­tungs­re­formen in der Polizei: Auswir­kungen auf Leitungs­strukturen und Führungsprozesse.

Vortrag im Rahmen des Seminars „(Neu-)Organisation der Polizei NRW – Mehr Sicherheit für Alle?“ der Kreis­gruppe Steinfurt der Gewerk­schaft der Polizei.

Steinfurt am 2. November 2005

Hans-​Jürgen Lange

Vor- und Nachteile neuer Steue­rungs­modelle in der Polizei.

Vortrag im Rahmen des Seminars „Das Dienst- und Treue­ver­hältnis zwischen Staat und Polizei aus ethischer Sicht“ an der Polizei-​Führungsakademie.

Münster-​Hiltrup am 25. Oktober 2005

Hans-​Jürgen Lange

Innere Sicherheit und die Zukunft der Krimi­nologie. Eine politik­wis­sen­schaftliche Positionsbestimmung.

Kurzvortrag im Rahmen der Podiums­dis­kussion auf dem Workshop „Innere Sicherheit und die Zukunft der Krimi­nologie“ des Inter­dis­zi­plinären Arbeits­kreises Innere Sicherheit /​des Arbeits­kreises Politik­feld­analyse Innere Sicherheit der DVPW.

Münster-​Hiltrup am 4. Juni 2005


Hans-​Jürgen Lange/​Jean-​Claude Schenck

Lassen sich ökonomische Prinzipien auf den polizei­lichen Arbeits­auftrag übertragen?

Vortrag im Rahmen der Veran­staltung „Wer steuert wen?“ der Gewerk­schaft der Polizei Schleswig-​Holstein.

Lübeck am 26. April 2005

Hans-​Jürgen Lange

Metho­den­fragen der Polizeiwissenschaft.

Vortrag im Rahmen des inter­na­tionalen Seminars „Aktuelle Entwick­lungen der Polizei­wis­sen­schaften“ an der Polizei-​Führungsakademie.

Münster-​Hiltrup am 18. Februar 2005



Hans-​Jürgen Lange

Polizei im Umbruch – Persektiven, Chancen und Risiken der Entwick­lungen in der Europäischen Union.

Abschluß­vortrag im Rahmen des Seminars „Acces­si­bility of the police to the public control. Part III: European Integration” im Rahmen des EU Phare Twinning Programms.

Zakopane am 14. Januar 2005



Hans-​Jürgen Lange

Neue Steue­rungs­modelle in der Polizei – Erfah­rungen in der deutschen Polizei.

Vortrag im Rahmen des Seminars „Acces­si­bility of the police to the public control. Part III: European Integration” im Rahmen des EU Phare Twinning Programms.

Zakopane am 11. Januar 2005

Hans-​Jürgen Lange

Die aktuellen Staats- und Verwal­tungs­re­formen in Deutschland.

Vortrag im Rahmen des Seminars „Acces­si­bility of the police to the public control. Part III: European Integration” im Rahmen des EU Phare Twinning Programms.

Zakopane am 10. Januar 2005



Vorträge im Jahr 2004

Hans-​Jürgen Lange

Verwal­tungs­reform als Polizeipolitik

Vortrag im Rahmen des Seminars „Gestaltung von Verän­de­rungs­pro­zessen“ an der Polizeiführungsakademie.

Münster-​Hiltrup am 22. November 2004


Hans-​Jürgen Lange

Polizei im koope­rativen Staat. Verwal­tungs­reform und Neue Steuerung in der Sicherheitsverwaltung.

Vortrag im Rahmen der Tagung „Neue Steuerung in der Polizei NRW: Königs- oder Holzweg?“ an der Polizei­füh­rungs­akademie in Koope­ration mit dem Innen­mi­nis­terium des Landes NRW.

Münster-​Hiltrup am 27. Oktober 2004



Hans-​Jürgen Lange

Freiheit in Sicherheit – Welche Kompe­tenzen braucht die Polizei?“

Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Behör­den­struktur und Kompe­tenzen – wie sieht die Polizei der Zukunft aus?“ der FDP-​Landtagsfraktion in Schleswig-​Holstein.

Kiel am 22. Oktober 2004



Hans-​Jürgen Lange

Das deutsche System der Inneren Sicherheit und die Frage der öffent­lichen Kontrolle.

Einfüh­rungs­vortrag des Seminars „Acces­si­bility of the police to the public control. Part II: Germany study visit” im Rahmen des EU Phare Twinning Programms.

Berlin am 6. September 2004



Hans-​Jürgen Lange

Polizei im Umbruch – Möglich­keiten und Grenzen von Verwaltungsreformen.

Vortrag auf der Tagung »Polizei­or­ga­ni­sation – aktiv mitge­stalten?« des GdP-​Landesbezirks NRW in der Stadthalle Kamen.

Kamen am 16. Juli 2004


Hans-​Jürgen Lange

Die Erwei­terung des Sicher­heits­be­griffs und die Folgen für Staats­kon­zeption und Demokratie.

Vortrag im Rahmen des Workshops »Neue Sicher­heits­struktur« an der Theodor-​Heuss-​Akademie.

Gummersbach am 19. Juni 2004


Hans-​Jürgen Lange

Neue Steuerung innerhalb der Polizei.

Vortrag auf der Perso­nal­ver­sammlung der Kreis­po­li­zei­behörde Borken, Kreishaus Borken.

Borken am 30. April 2004



Hans-​Jürgen Lange

Gefährliche Zeiten – Sicherheit zwischen Bedürfnis und Risiko.

Vortrag auf dem »Führungs­kräfte Forum« im Rahmen des Weiter­bil­dungs­pro­gramms der Universität Witten/​Herdecke, gehalten bei der Firma Eickhoff GmbH Bochum.

Bochum am 22. April 2004



Hans-​Jürgen Lange

Das europäische Mehre­be­nen­system der Inneren Sicherheit und die Frage der öffent­lichen Kontrolle.

Einfüh­rungs­vortrag des Seminars „Acces­si­bility of the police to the public control. Part I: Analysis of the current state of affairs” im Rahmen des EU Phare Twinning Programms.

Warschau am 17. März 2004



Hans-​Jürgen Lange/​Jean-​Claude Schenck

Verwal­tungs­reform und Neue Steuerung in der Polizei.

Vortrag im Rahmen der Klausur­tagung des Bundes­vor­standes der Gewerk­schaft der Polizei (GdP) zur Reform der öffent­lichen Verwaltung.

Baden-​Baden am 10. März 2004



Hans-​Jürgen Lange

Polizei im koope­rativen Staat.

Vortrag im Rahmen der Zentrumstage 2004 des Zentrums für Konflikt­for­schung an der Philipps-​Universität Marburg.

Marburg am 5. März 2004



Hans-​Jürgen Lange

Der Arbeitskreis AKIS.

Vortrag im Rahmen des inter­na­tionalen Seminars „Aktuelle Entwick­lungen der Polizei­wis­sen­schaften“ an der Polizei-​Führungsakademie.

Münster-​Hiltrup am 17. Februar 2004