Der AKIS


Der Inter­dis­zi­plinäre Arbeitskreis Innere Sicherheit (AKIS) ist ein wissen­schaft­licher Arbeitskreis, in dem derzeit rund 200 Wissen­schaft­le­rinnen und Wissen­schaftler verschiedener Diszi­plinen (insbe­sondere Politik­wis­sen­schaft, Soziologie, Geschichts­wis­sen­schaft, Rechts­wis­sen­schaft und Krimi­nologie) zusam­men­ar­beiten, die sich mit zentralen Fragen der Forschung zur Inneren Sicherheit sowie zur Polizei beschäftigen. Der AKIS veran­staltet Workshops und publiziert Gemein­schafts­studien, die die unter­schied­lichen Forschungs­per­spektiven zusam­men­führen.

Die Forschungs­gruppe polikon nimmt die Geschäfts­stel­len­funktion des AKIS wahr. Infor­ma­tionen über den AKIS finden Sie auf den Webseiten des Arbeits­kreises unter:

www​.ak​-innere​-sicherheit​.de